Wissenschaft weltweit

Behauptungen über den Effekt von Stammzellen
McArdle und Kollegen stellen fest, dass in den USA immer mehr für kosmetische Behandlungen mit Stammzellen geworben wird. Diese Behandlungen sollen die Haut verjüngen und sicher sein sowie bessere Ergebnisse als die heutigen Therapien erzielen. Die Autoren sagen jedoch, dass die Studien zur Verwendung von Stammzellen in der kosmetischen Chirurgie noch in den Kinderschuhen steckt und weitere Studien notwendig sind, um diese Behauptungen zu rechtfertigen.


Stammzellen bei Eigenfettunterspritzung
Stammzellen sind in der Lage, sich selbst zu erneuern und in einen anderen Zelltyp auszudifferenzieren. Es gibt verschiedene Arten Stammzellen, von denen die mesenchymale stromale Zellen möglicherweise am wertvollsten für die kosmetische Chirurgie sind. Diese Stammzellen sind in der Lage, sich in Knochen, Knorpel, Muskulatur oder Fett auszudifferenzieren. Eines der Gebiete innerhalb der kosmetischen/plastischen Chirurgie, auf dem stromale Zellen eingesetzt werden können, ist die Eigenfettunterspritzung, das Auffüllen mit körpereigenem Fett. Aus Studienergebnissen geht hervor, dass unterspritztes Fett oft wieder vom Körper angenommen wird. Die Unterspritzung von Fett, das mit stromalen Zellen angereichert ist, führt in manchen Fällen zu besseren Ergebnissen, aber diese Prozedur ist den Autoren zufolge noch unzureichend erforscht. Auch der Einfluss, den Stammzellen auf die Kollagen-Bildung haben können, ist noch nicht ausreichend erforscht. Theoretisch könnten Stammzellen für eine Erneuerung des Kollagens und damit für eine tatsächliche Verjüngung der Haut sorgen, aber der Effekt der heutigen Stammzelltherapien wird wahrscheinlich durch eine „einfache“ Unterspritzung mit Fett erreicht, das zusammen mit den Stammzellen eingebracht wird.


Sicherheit Stammzelltherapie unzureichend erforscht
Die Autoren geben an, dass auch die Sicherheit der Anwendung der Stammzelltherapie in der kosmetischen Chirurgie unzureichend erforscht ist. Sie sagen, dass das Risiko einer Kontamination oder Beschädigung der Zellen besteht, da diese vor dem Einsetzen in den Körper oft bearbeitet werden. Aus der wissenschaftlichen Literatur bis 2012 geht hervor, dass keine schweren Nebenwirkungen bei Patienten beobachtet wurden, die sich einer kosmetischen chirurgischen Behandlung unterzogen.


Effekt von Stammzellen noch unklar
Obwohl Stammzellen möglicherweise einen wichtigen Beitrag zu Behandlungen wie beispielsweise Eigenfettunterspritzung oder Anti-Aging liefern können, sind die genauen Effekte ihrer Verwendung in der kosmetischen Chirurgie momentan noch unklar. Die Autoren dieses Artikels schließen jedoch, dass viele Behauptungen von Anbietern kosmetischer Behandlungen mit Stammzellen wissenschaftlich nicht belegt sind.

Originaltitel:
The role of stem cells in aesthetic surgery: fact or fiction?

Jahr:
2014

Autoren:
A. McArdle, K. Senarath-Yapa, G.G. Walmsley, M. Hu, D.A. Atashroo, R. Tevlin, E. Zielins, G.C. Gurtner, D.C. Wan, M.T. Longaker

Wissenschaftliche Zeitschrift:
Plastic and Recontructive Surgery

Link:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24732654