Wissenschaft weltweit

Gesunder Lebensstil sorgt für jugendliche Ausstrahlung
Ein gesunder Lebensstil geht mit einer jugendlichen Ausstrahlung einher. Rauchen, sonnen oder Solarienbesuche, schlechte Mundhygiene oder Hautpflege sorgen dafür, dass Menschen älter geschätzt werden. Das ist die Schlussfolgerung des Wissenschaftlers Gunn und seiner Kollegen, die auf der Grundlage von Gesichtsfotos das Alter von rund 800 (hellhäutigen) Testpersonen (zwischen 45 und 75 Jahren) einschätzten.

Ungesunder Lebensstil: bis maximal elf Jahre älter
Männer, die rauchten, wurden durchschnittlich 1,6 Jahre älter geschätzt als Männer, die nicht rauchten. Frauen, die angaben, gerne in der Sonne zu sitzen, wurden im Schnitt 2,5 Jahre älter eingeschätzt. Teilnehmer, die bei allen Lebensstilfaktoren schlecht punkteten, wurden bis zu elf Jahre älter geschätzt.

Übergewichtige Frauen wurden jünger geschätzt
Übergewichtige Frauen wurden jedoch gerade jünger geschätzt als Frauen mit normalem Gewicht. Das liegt daran, dass ein volleres Gesicht Falten kaschiert. Ein volleres Gesicht führt möglicherweise jedoch eher zu einem „hängenden“ Gesicht.

Sonnnengebräunte Haut langfristig unattraktiv
Die Studienergebnisse bestätigen erneut, dass Solarienbesuche und regelmäßiges Sonnenbaden mit mehr Falten und somit einer älteren Ausstrahlung einhergeht. Die Autoren dieses Artikels kommen zu dem Schluss, dass sonnengebräunte Haut vielleicht kurzfristig attraktiv ist, langfristig jedoch erst recht unattraktiv macht.

Schlechte Mundhygiene hängt mit älterer Ausstrahlung zusammen
Obwohl die Teilnehmer mit geschlossenem Mund fotografiert wurden, stellte sich heraus, dass man älter geschätzt wird, wenn man keine Zahnseide verwendet, sich seltener die Zähne putzt und künstliche Zähne hat. Die Autoren dieses Artikels haben zwei mögliche Erklärungen für dieses Ergebnis: Eine schlechte Mundhygiene oder ein schlechtes Gebiss hängen mit schlechten Ernährungsgewohnheiten zusammen, die die eigentliche Ursache für eine ältere Ausstrahlung sind. Oder: Ein gutes Gebiss sorgt dafür, dass die Haut besser/straffer um den Mund fällt.

Gesunder Lebensstil mehr Einfluss auf Ausstrahlung als plastische Chirurgie?
In einer früheren Studie wurde herausgefunden, dass plastische Chirurgie die Ausstrahlung einer Person um acht Jahre verjüngen kann. Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass man mit einem gesunden Lebensstil elf Jahre gewinnen kann. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass in vielen Fällen mit einem gesunden Lebensstil mehr erreicht werden kann als mit plastischer Chirurgie.

Originaltitel:
Lifestyle and youthful looks

Jahr:
2014

Autoren:
D.A. Gunn, J.L. Dick, D. van Heemst, C.E. Griffiths, C.C. Tomlin, P.G. Murray, T.W. Griffiths, S. Ogden, A.E. Mayes, R.G. Westendorp, P.E. Slagboom, A.J. de Craen.

Wissenschaftliche Zeitschrift:
British Journal of Dermatology

Link:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25627783

Tags Sonne