Wissenschaft weltweit

Wirkt sich tägliches Baden positiv oder negativ auf ein Ekzem aus?

Baden gut oder schlecht für ein Ekzem?
10 bis 20 Prozent der Kinder in Entwicklungsländern leidet an einem Ekzem. Die Behandlung von Ekzemen besteht oft aus der Verwendung von corticosteroidhaltigen Cremes (Hormoncremes), immunmodulierenden Therapien (beeinflussen das Immunsystem des Körpers) sowie der Verwendung von Emollients (machen die Haut weich) und Feuchtigkeitscremes. Ein Rat zur Hautpflege, wie der Hautreinigung, ist auch ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Ekzemen. In der wissenschaftlichen Literatur wird die Verwendung von Wasser diskutiert, genauer: ob man bei einem Ekzem baden sollte. Einige Wissenschaftler sind der Meinung, dass Wasser einen positiven Effekt auf Ekzeme hat, andere raten vom Kontakt mit Wasser ab. Europäische Richtlinien für die Behandlung von Ekzemen schreiben vor, kurz zu baden, während beispielsweise kanadische Richtlinien dazu ermutigen, täglich lange zu baden. In diesem Artikel wurden die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien zum Baden in Leitungswasser von Ekzem-Patienten zusammengefügt.


Zusammenfassung von Studien der letzten zehn Jahre
Sarre und ihre Kollegen haben die Studienergebnisse der letzten zehn Jahre zum Thema Baden in Leitungswasser bei Ekzemen verglichen. Dabei wurden Studien, bei denen die Verwendung von Wasser in Kombination mit Seife und die Verwendung von beispielsweise einer hydratisierende Creme nach dem Kontakt mit Wasser untersucht wurden, nicht berücksichtigt. In sieben Studien wurden die Auswirkungen von Baden in Leitungswasser untersucht. Dabei wurde in vier Studien untersucht, welche Auswirkungen baden auf den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und die Hautbarriere von Ekzem-Patienten (hauptsächlich Kindern) hat. In drei der vier Studien wurden die Teilnehmer gebeten, täglich ein Bad zu nehmen. Nach wenigstens einem Monat wurden Messungen auf der Haut durchgeführt. In drei anderen Studien wurden Ekzem-Patienten nach ihrer Meinung zum Thema baden befragt.


Kein positiver aber auch kein negativer Effekt durch Baden
Die Ergebnisse der Studie zum Baden sind unterschiedlich. Wenn die Ergebnisse der verschiedenen Studien kombiniert werden, zeigen sich keine Auswirkungen: Baden hat keinen positiven oder negativen Effekt auf Ekzeme. Die Teilnehmer der Studie baden nicht so gern, da es ihrer Meinung nach baden zu Juckreiz führt. Sie duschen lieber.


Trockene Haut nur direkt nach dem Baden
Laut Sarre müssen behandelnde Ärzte die Belege dafür, dass baden Ekzeme nicht beeinflusst, bei ihrer Patientenberatung berücksichtigen. Außerdem sind die Wissenschaftler der Meinung, dass die Ergebnisse zeigen, dass die trockene Haut, die direkt nach dem Baden entsteht, nach einigen Stunden verschwindet und sich nicht durch tägliches Baden verschlimmert.


Der Patient bestimmt
Studien haben nicht nachweisen können, dass sich tägliches Baden positiv oder negativ auf ein Ekzem auswirkt. Ebenso unklar ist, ob es besser ist als duschen. Aus Studien geht jedoch hervor, dass viele Ekzem-Patienten baden als unangenehm empfinden. Sarre und ihre Kollegen schließen darum, dass der behandelnde Arzt zusammen mit dem Patienten entscheiden muss, ob baden Bestandteil der Behandlung wird.

Originaltitel:
Are baths desirable in atopic dermatitis?

Jahr:
2014

Autoren:
M.E. Sarre, L. Martin, W. Moote, J.A. Mazza, C. Annweiler

Wissenschaftliche Zeitschrift:
Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology

Link:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25627035

Tags Ekzem